§ 26 BauGB, Ausschluss des Vorkaufsrechts
Paragraph Baugesetzbuch

Die Ausübung des Vorkaufsrechts ist ausgeschlossen, wenn

1.
der Eigentümer das Grundstück an seinen Ehegatten oder an eine Person verkauft, die mit ihm in gerader Linie verwandt oder verschwägert oder in der Seitenlinie bis zum dritten Grad verwandt ist,
2.
das Grundstück
a)
von einem öffentlichen Bedarfsträger für Zwecke der Landesverteidigung, der Bundespolizei, der Zollverwaltung, der Polizei oder des Zivilschutzes oder
b)
von Kirchen und Religionsgesellschaften des öffentlichen Rechts für Zwecke des Gottesdienstes oder der Seelsorge
gekauft wird,
3.
auf dem Grundstück Vorhaben errichtet werden sollen, für die ein in § 38 genanntes Verfahren eingeleitet oder durchgeführt worden ist, oder
4.
das Grundstück entsprechend den Festsetzungen des Bebauungsplans oder den Zielen und Zwecken der städtebaulichen Maßnahme bebaut ist und genutzt wird und eine auf ihm errichtete bauliche Anlage keine Missstände oder Mängel im Sinne des § 177 Absatz 2 und 3 Satz 1 aufweist.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

bebauungsplan nr. 26/2 bebauungsplan nr. 26/2 - Stadt Coburg

http://www.coburg.de/Portaldata/2/Resources/dokumente/r2-stadtbauamt-sp/bekannt...
17.01.2018 - Der Satzungsbeschluss wurde am .......... gemäß § 10 Abs. 3 BauGB ortsüblich durch das. Coburger Amtsblatt und durch Aushang an den Ratstafeln bekannt gemacht. Der Bebauungsplan Nr. 26/15 ist damit in Kraft getreten. Auf die Rechtsfolgen des

Bauplanungsrecht - gerd-pfeffer.de

http://www.gerd-pfeffer.de/dl/Bauplanungsrecht.pdf
2.2 Sonstige Inhalte................................................................................................................................................. 25. 3. Prinzip der Funktionstrennung ...................................................

1490-Entwurf-Sonnengarten-2017-09-26-nach ... - Gemeinde Altdorf

http://www.altdorf-boeblingen.de/de/wirtschaft-bauen/Entwurf-Sonnengarten-vom-2...
26.09.2017 - Ausgefertigt: Der textliche und zeichnerische Inhalt des Bebauungsplanes stimmt mit dem Satzungsbeschluss überein. Die für die Rechtswirksamkeit maßgebenden Verfahrensvorschriften wurden beachtet. , den. Durch ortsübliche Bekanntmachung am:

Gemeindliches Vorkaufsrecht im Sanierungsgebiet - Bayern.Recht

http://www.gesetze-bayern.de/Content/Pdf/Y-300-Z-BECKRS-B-2013-N-57752?all=False
02.10.2013 - Leitsätze: 1. Bei einem Vorkaufsrecht, das der Gemeinde in einem förmlich festgelegten Sanierungsgebiet zusteht (§ 24 I 1Nr. 3 Alt. 1 BauGB), richtet sich der Ausübungsausschluss allein nach § 26 Nr. 4 Alt. 2 BauGB. (amtlicher Leitsatz). 2.

3109 BP Geisberg II- Anlage 2a Bebauungsplan - Stadt Bad Rappenau

https://www.badrappenau.de/wirtschaft/bauen-und-wohnen/bebauungsplaene-und-flae...
Pflaster. Pflaster. Pflaster grün bituminös bituminös. Gehölz grün. Durchlass DN300. Durchlass DN300. RRB bestehender Entw.graben. 259.0. 26. 2.0. 263.0 ... VERKEHRSFLÄCHEN SOWIE VERKEHRSFLÄCHEN BESONDERER ZWECKBESTIMMUNG. (§ 9 (1) 11 BauGB). 1. ART DER


Webseiten zum Paragraphen

Baugesetzbuch: BauGB | 26. Auflage, 2013 | Buch | beck-shop.de

http://www.beck-shop.de/Baugesetzbuch-BauGB/productview.aspx?product=8864669
Baugesetzbuch: BauGB, und Fachplanungsgesetze Textausgabe, 2013, Buch, Gesetzestext, 978-3-406-62679-1, portofrei.

Vorkaufsrecht bei Verkauf an Schwager [Archiv ...

http://www.rechtspflegerforum.de/archive/index.php/t-64452.html
Ulf. 22.11.2012, 14:47. Die Ausnahmen aus § 26 BauGB treffen den Fall nicht, da der Schwager ja nicht in gerader sondern in der Seitenlinie verschwägert ist. Somit ist m.E. eine Erklärung der Gemeinde zum Vorkaufsrecht erforderlich.

Gemeinde Unterensingen (Druckversion) | Suchmaschine |

http://www.unterensingen.de/index.php?id=51&type=98&publish%5Bsearch%5D=mitteil...
Auslegungsbeschluss gemäß § 3 (2) BauGB 22. Juli 2013 4. Ortsübliche Bekanntmachung des Auslegungsbeschlusses gemäß § 4 (2) BauGB im Mitteilungsblatt Unterensingen vom 14. August 2013 5. Öffentliche Auslegung gemäß § 3 (2) BauGB 26. August 2013 - 26. Sep

Battis/Krautzberger/Löhr, Baugesetzbuch - BauGB - ibr-online

https://www.ibr-online.de/IBRKommentare/index.php?zg=0&Textnr=40
BauGB-Kommentar. Begründet von Prof. (em.) Dr. Dr. h.c. Ulrich Battis, Berlin, Prof. Dr. Michael Krautzberger, Berlin, und. Dr. Rolf-Peter Löhr, Berlin. Forgeführt von Prof. (em.) Dr. Dr. h.c. Ulrich ... C.H. Beck erschienen. Zitiervorschlag: "Autor in:

Die Grundstücks-GbR und das Vorkaufsrecht der Gemeinde ...

https://www.rechtslupe.de/verwaltungsrecht/die-grundstuecks-gbr-und-das-vorkauf...
11.12.2013 - 24 BauGB gibt der Gemeinde in bestimmten Fällen bei Grundstücksübertragungen ein gesetzliches Vorkaufsrecht. Dieses Vorkaufsrecht ist gemäß § 26 Abs. 1 BauGB jedoch ausgeschlossen, wenn der Eigentümer das Grundstück an seinen Ehegatten oder


Werbung

  • Verortung im BauGB

    BauGBErstes Kapitel Allgemeines Städtebaurecht › Zweiter Teil Sicherung der Bauleitplanung › Dritter Abschnitt Gesetzliche Vorkaufsrechte der Gemeinde › § 26

  • Zitatangaben (BauGB)

    Periodikum: BGBl I
    Zitatstelle: 1960, 341
    Ausfertigung: 1960-06-23
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 3.11.2017 I 3634

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BauGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 26 BauGB
    § 26 Abs. 1 BauGB oder § 26 Abs. I BauGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Baugesetzbuch.net