§ 151 BauGB, Abgaben- und Auslagenbefreiung
Paragraph Baugesetzbuch

(1) Frei von Gebühren und ähnlichen nichtsteuerlichen Abgaben sowie von Auslagen sind Geschäfte und Verhandlungen

1.
zur Vorbereitung oder Durchführung von städtebaulichen Sanierungsmaßnahmen,
2.
zur Durchführung von Erwerbsvorgängen,
3.
zur Gründung oder Auflösung eines Unternehmens, dessen Geschäftszweck ausschließlich darauf gerichtet ist, als Sanierungsträger tätig zu werden.


(2) Die Abgabenbefreiung gilt nicht für die Kosten eines Rechtsstreits. Unberührt bleiben Regelungen nach landesrechtlichen Vorschriften.


(3) Erwerbsvorgänge im Sinne des Absatzes 1 Nummer 2 sind

1.
der Erwerb eines Grundstücks durch eine Gemeinde oder durch einen Rechtsträger im Sinne der §§ 157 und 205 zur Vorbereitung oder Durchführung von städtebaulichen Sanierungsmaßnahmen. Hierzu gehört auch der Erwerb eines Grundstücks zur Verwendung als Austausch- oder Ersatzland im Rahmen von städtebaulichen Sanierungsmaßnahmen;
2.
der Erwerb eines Grundstücks durch eine Person, die zur Vorbereitung oder Durchführung von städtebaulichen Sanierungsmaßnahmen oder zur Verwendung als Austausch- oder Ersatzland ein Grundstück übereignet oder verloren hat. Die Abgabenbefreiung wird nur gewährt
a)
beim Erwerb eines Grundstücks im Sanierungsgebiet, in dem das übereignete oder verlorene Grundstück liegt, bis zum Abschluss der städtebaulichen Sanierungsmaßnahme,
b)
in anderen Fällen bis zum Ablauf von zehn Jahren, gerechnet von dem Zeitpunkt ab, in dem das Grundstück übereignet oder verloren wurde;
3.
der Erwerb eines im förmlich festgelegten Sanierungsgebiet gelegenen Grundstücks, soweit die Gegenleistung in der Hingabe eines in demselben Sanierungsgebiet gelegenen Grundstücks besteht;
4.
der Erwerb eines Grundstücks, der durch die Begründung, das Bestehen oder die Auflösung eines Treuhandverhältnisses im Sinne des § 160 oder des § 161 bedingt ist.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Gemeinde Hude, Titelblatt, 12. FNP-Änderung - Stadt Damme

http://www.damme.de/media/custom/2432_1620_1.DOC?1500971713
Rechtliche Grundlagen des Bebauungsplanes Nr. 151/16 sind das Baugesetzbuch (BauGB), die Verordnung über die bauliche Nutzung der Grundstücke (BauNVO), die Verordnung über die Ausarbeitung der Bauleitpläne und die Darstellung des Inhalts (Planzeichenvero


PDF Dokumente zum Paragraphen

- Seite 1 von 151 - Gesamtes Gesetz Amtliche Abkürzung: BauGB ...

https://www.juris.de/jportal/portal/page/homerl.psml/screen/FcJWPDFScreen?doc.i...
Seite 1 von 151 -. Gesamtes Gesetz. Amtliche Abkürzung: BauGB. Neugefasst durch. Bek. vom: 03.11.2017. Textnachweis ab: 01.08.1979. Dokumenttyp: Gesetz. Quelle: Fundstelle: BGBl I 2017, 3634. FNA: FNA 213-1. Baugesetzbuch. *). Zum 27.01.2018 aktuellste v

Untitled - Stadt Neustadt in Holstein

http://www.stadt-neustadt.de/media/custom/1039_1164_1.PDF?1288086419
1b) Die frühzeitige Bürgerbeteiiigung nach 5 a Abs.1 Satz 1 BauGB 151 vorn 28.09.1992 bis zum 09.10.1992 durchgeführt werden. 16) Die von der Planung berührten Träger öffentlicher Belange sind zuletzt mit Schreiben vom 12.03.2003 zur Abgabe einer. Stellu

OVG Hamburg, Beschl. v. 17.6.2013 – 2 Bs 151/13 Fehling ... - ZJS

http://www.zjs-online.com/dat/artikel/2014_4_823.pdf
10.04.2014 - BauGB § 30 Abs.1, § 31 Abs. 2. BauNVO § 1 Abs. 6, § 8 Abs. 3. OVG Hamburg, Beschl. v. 17.6.2013 – 2 Bs 151/13 (VG Ham- burg)1. I. Problemstellung und Examensrelevanz. Die auf den ersten Blick wenig spektakuläre Entscheidung hat verschiedene

Baugesetzbuch: BauGB - Battis / Krautzberger / Löhr ... - Beck Shop

http://www.beck-shop.de/fachbuch/inhaltsverzeichnis/Battis-Baugesetzbuch-BauGB-...
21.11.2013 - Battis/Krautzberger/Löhr, BauGB (Gelbe Reihe) ..................................... Medien mit Zukunft. Revision, 20.11.2013. Revision Vorwort. Vorwort zur zwölften Auflage. Die 12. Auflage hat sich im Vergleich zu den Vorauflagen deutlich v

Bebauungsplan Nr. 151 Burbecke »Klaukenhof« Entwurf

https://www.o-sp.de/download/lennestadt/98991
STADT LENNESTADT. Bebauungsplan Nr. 151 Burbecke »Klaukenhof«. Entwurf. Öffentliche Auslegung. (gem. § 3 Abs. 2 BauGB). Öffentliche Bekanntmachung der Auslegung: - Westfalenpost, am xxx. - Westfälische Rundschau, am xxx. Öffentliche Auslegung durchgeführ


Webseiten zum Paragraphen

BauGB § 151 Abgaben- und Auslagenbefreiung - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/146247_151/
20.10.2015 - 151 Abgaben- und Auslagenbefreiung. (1) Frei von Gebühren und ähnlichen nichtsteuerlichen Abgaben sowie von Auslagen sind Geschäfte und Verhandlungen. zur Vorbereitung oder Durchführung von städtebaulichen Sanierungsmaßnahmen,. zur Durchführ

Gebührenbefreiung § 151 BauGB - Rechtspflegerforum

http://www.rechtspflegerforum.de/showthread.php?19990-Geb%C3%BChrenbefreiung-%C...
08.10.2007 - Erwerber eines im Sanierungsgebiet belegenen Grundstücks ist die X-GmbH " als Sanierungsträger der Stadt Y" und begehrt für den Vollzug des Kaufvertrages Befreiung von den Gerichtsgebühren nach § 151 BauGB. Habe ich diese Vorschrift beim Gru

NomosKommentar BauGB mit BauNVO - ibr-online

https://www.ibr-online.de/IBRKommentare/index.php?zg=0&Textnr=60
NomosKommentar BauGB mit BauNVO. Hrsg. von RiVGH Dr. Hilmar Ferner, RA und FA für Verwaltungsrecht Prof. Dr. Holger Kröninger, VorsRiOVG Prof. Dr. Manfred Aschke. Online seit: 07.04.2014 ...

B-Plan 151 Breinig, Satzungsbeschluss - Stolberg

https://www.stolberg.de/city_info/webaccessibility/index.cfm?item_id=867038&mod...
Katasteramt der StädteRegion Aachen / 749 / 2003. Der Rat der Kupferstadt Stolberg hat in seiner Sitzung am 08.04.2014 den Bebauungsplan Nr. 151 „Sportzentrum Breinig“ im Stadtteil Stolberg-Breinig gem. § 10 BauGB als Satzung beschlossen und den Beschlus

Bebauungsplan Nr. 151 - Stadt Halle

http://www.halle.de/push.aspx?s=downloads/RegisterEntries/468/B_Plan_151_Planze...
25.11.2009 - Die Baugrenzen dürfen unbeschadet der oben stehenden Regelungen durch Terrassen überschritten werden. Fläche mit besonderem Nutzungszweck: Freizeit-Hafengelände. Die frühzeilige Offentlichkeitsbeteiligung zum Bebauungsplan Nr. 151 gemäſs 5 3


Werbung

  • Verortung im BauGB

    BauGBZweites Kapitel Besonderes Städtebaurecht › Erster Teil Städtebauliche Sanierungsmaßnahmen › Zweiter Abschnitt Vorbereitung und Durchführung › § 151

  • Zitatangaben (BauGB)

    Periodikum: BGBl I
    Zitatstelle: 1960, 341
    Ausfertigung: 1960-06-23
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 3.11.2017 I 3634

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BauGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 151 BauGB
    § 151 Abs. 1 BauGB oder § 151 Abs. I BauGB
    § 151 Abs. 2 BauGB oder § 151 Abs. II BauGB
    § 151 Abs. 3 BauGB oder § 151 Abs. III BauGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Baugesetzbuch.net