§ 32 BauGB, Nutzungsbeschränkungen auf künftigen Gemeinbedarfs-, Verkehrs-, Versorgungs- und Grünflächen
Paragraph Baugesetzbuch

Sind überbaute Flächen in dem Bebauungsplan als Baugrundstücke für den Gemeinbedarf oder als Verkehrs-, Versorgungs- oder Grünflächen festgesetzt, dürfen auf ihnen Vorhaben, die eine wertsteigernde Änderung baulicher Anlagen zur Folge haben, nur zugelassen und für sie Befreiungen von den Festsetzungen des Bebauungsplans nur erteilt werden, wenn der Bedarfs- oder Erschließungsträger zustimmt oder der Eigentümer für sich und seine Rechtsnachfolger auf Ersatz der Werterhöhung für den Fall schriftlich verzichtet, dass der Bebauungsplan durchgeführt wird. Dies gilt auch für die dem Bebauungsplan nicht widersprechenden Teile einer baulichen Anlage, wenn sie für sich allein nicht wirtschaftlich verwertbar sind oder wenn bei der Enteignung die Übernahme der restlichen überbauten Flächen verlangt werden kann.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Grundkurs BauGB Zulässigkeit von Vorhaben - Michael Krautzberger

http://www.krautzberger.info/assets/grundkurs/Zulaessigkeit_29_31_33_248.pdf
www.krautzberger.info. 32. UVP. • Was die Durchführung einer. Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) betrifft, bleiben die §§ 30ff. BauGB gleichfalls unberührt. • Die Landesbauordnungen sehen nicht durchgehend Regelungen über die. Durchführung einer UVP im.

34 BauGB - Prof. Hauth & Partner

http://www.php-recht.de/media/download_gallery/BauBG_BauNVO_34_BauGB.pdf
23. 24. 25. 26. § 34 BauGB. Außenbereichsinsel). Ein an einen Bebauungszusammenhang angrenzendes bebautes Grund stück ist im Regelfall als Teil eines Bebauungszusammenhangs anzusehen.32 Soll ein Bauvorhaben am Rand eines Ortsteils ausgeführt werden, ist

Bebauungsplan - Stadt Brunsbüttel

https://www.brunsbuettel.de/media/custom/1770_3485_1.PDF?1372823936
Bauwelse, Baugrenzen (89 Abs. 1 Nr. 2 BauGB, 32 und 23 BauNVO) abweichende Bauweise offene Bauweise. Dle Ratsversammlung hat dle vorgebrachten Anregungen sowle dle Stellungnahmen der Behörden und. Sonstigen Träger öffentlicher Belange der Auslegung am 20

Urteil vom Landgericht Berlin - Kanzlei Freudenreich Frankfurt ...

http://www.kanzlei-freudenreich.de/images/Vortraege/urteil_26_04_2017-lg-berlin...
26.04.2017 - seinem Vorkaufsrecht gemäß §§ 24 Abs. 1 Nr. 4, 27 a BauGB Gebrauch, und Zwar zu Gunsten der XXXX. Gleichzeitig bestimmte der Bezirk Tempelhof – Schöneberg den nach dem. Verkehrswert zu zahlenden Betrag gemäß § 28 Abs. 3 BauGB auf 6,32 Millio

S:\Stadtcad\B118Hafenspange\Planung\B118_P2 ... - Stadt Elmshorn

https://www.elmshorn.de/media/custom/2326_7700_1.PDF?1492693873
šaumen, Sträuchen und sonstigen Bepflanzungen sowiedewaasam (49 Abs. 1 Nr. 2 BauGB, 32 BauNVO) alehe unkar Batzung (Tall B) 7.3. *. Erhaltung von Bauman. Hafenstraße. | 1. 10. Sonstige Plarzeichen ak. Gronzo dan rdumlichan Galtungsbereich der Bebauungapu


Webseiten zum Paragraphen

Stadt Rodewisch - Bekanntmachung des Bebauungsplan Nr. 32 ...

http://www.rodewisch.de/news/1/380104/nachrichten/bekanntmachung-des-bebauungsp...
03.03.2017 - Gemäß § 10 BauGB. Die vom Stadtrat der Stadt Rodewisch in seiner Sitzung am 23.02.2017 beschlossene Satzung über den Bebauungsplan Nr. 32 „Goethestraße“ (Abgrenzung gemäß Planausschnitt), bestehend aus. - Teil A Planzeichnung (Maßstab 1: 500

2. Änderung des Beb.-Planes Nr. 32 der Gemeinde Großaitingen

http://www.vg-grossaitingen.de/datei/de/verwaltungsgemeinschaft/-/480/extLink
Vollzug des Baugesetzbuches (BauGB). 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 32 der Gemeinde Großaitingen für die „Erweiterung Gewerbegebiet südlich der Kreisstraße A 34 (Bahnhofstraße)“ in Großaitingen;. Bekanntmachung des Inkrafttretens der 2. Änderung des

Zentrales Landesportal Bauleitplanung Sachsen - Bebauungsplan ...

https://www.buergerbeteiligung.sachsen.de/portal/bplan/beteiligung/archiv/10041...
27.10.2017 - Öffentliche Bekanntmachung über die Auslegung nach §3 Abs. 2 BauGB – Beteiligung der Öffentlichkeit - zum Entwurf des Bebauungsplanes „Gärtnerei Alte Straße“. Der Stadtrat Großröhrsdorf hat in seiner Sitzung am 26. September 2017 mit Beschlu

Gemeinde Berne - 32. Sitzung

https://www.berne.de/ratsinfo/sitzungen/68300/32.-sitzung.html
5: 2. Änderung des Bebauungsplan Nr.: 13 – An der Ollen – im beschleunigten Verfahren gemäß § 13 a BauGB. Beschlussfassung über den Entwurf und über die öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB und die Beteiligung der Behörden und sonstiger Träger öf

OLG Naumburg: Zur Auslegung des Tatbestandsmerkmals gemäß ...

https://www.clearingstelle-eeg-kwkg.de/rechtsprechung/2792
Das Tatbestandsmerkmal des § 32 Abs. 2 Nr. 1 EEG 2009 in der bis zum 31.12.2011 geltenden Fassung, wonach eine Freiflächenanlage zur Begründung des Anspruchs auf Einspeisevergütung »im Geltungsbereich eines Bebauungsplans i.S. des § 30 BauGB« errichtet w


Werbung

  • Verortung im BauGB

    BauGBErstes Kapitel Allgemeines Städtebaurecht › Dritter Teil Regelung der baulichen und sonstigen Nutzung; Entschädigung › Erster Abschnitt Zulässigkeit von Vorhaben › § 32

  • Zitatangaben (BauGB)

    Periodikum: BGBl I
    Zitatstelle: 1960, 341
    Ausfertigung: 1960-06-23
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 3.11.2017 I 3634

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BauGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 32 BauGB
    § 32 Abs. 1 BauGB oder § 32 Abs. I BauGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Baugesetzbuch.net