§ 7 BauGB, Anpassung an den Flächennutzungsplan
Paragraph Baugesetzbuch

Öffentliche Planungsträger, die nach § 4 oder § 13 beteiligt worden sind, haben ihre Planungen dem Flächennutzungsplan insoweit anzupassen, als sie diesem Plan nicht widersprochen haben. Der Widerspruch ist bis zum Beschluss der Gemeinde einzulegen. Macht eine Veränderung der Sachlage eine abweichende Planung erforderlich, haben sie sich unverzüglich mit der Gemeinde ins Benehmen zu setzen. Kann ein Einvernehmen zwischen der Gemeinde und dem öffentlichen Planungsträger nicht erreicht werden, kann der öffentliche Planungsträger nachträglich widersprechen. Der Widerspruch ist nur zulässig, wenn die für die abweichende Planung geltend gemachten Belange die sich aus dem Flächennutzungsplan ergebenden städtebaulichen Belange nicht nur unwesentlich überwiegen. Im Falle einer abweichenden Planung ist § 37 Absatz 3 auf die durch die Änderung oder Ergänzung des Flächennutzungsplans oder eines Bebauungsplans, der aus dem Flächennutzungsplan entwickelt worden ist und geändert, ergänzt oder aufgehoben werden musste, entstehenden Aufwendungen und Kosten entsprechend anzuwenden; § 38 Satz 3 bleibt unberührt.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Zulässigkeit von Vorhaben Prof. Dr. Michael Krautzberger

http://www.krautzberger.info/assets/grundkurs/Zulaessigkeit_35_36_249.pdf
2010 www.krautzberger.info. 7. § 35 BauGB – Bauen im Außenbereich begünstigte Vorhaben - Abs. 4. • Das sind „sonstige“ Vorhaben, die außenbereichsverträglich sein müssen, denen aber einzelne öffentliche Belange nicht entgegenhalten können (z.B.. Darstell

Bebauungsplanersetzendes Verfahren nach § 125 Abs. 2 BauGB ...

https://www.o-sp.de/download/bochum/156557
7. 3.1.5. Soziale und kulturelle Bedürfnisse der Bevölkerung (§ 1 Abs. 6 Nr. 3 BauGB) ........ 7. 3.1.6. Erhaltung der vorhandenen Ortsteile (§ 1 Abs. 6 Nr. 4 BauGB) ............................... 7. 3.1.7. Belange der Baukultur und des Denkmalschutzes

Am Penzinger Feld 5 - 7 - Stadt Landsberg am Lech

http://www.landsberg.de/web.nsf/gfx/0E9454665E0F2371C1257FFB003BD714/$file/Amtl...
01.08.2016 - Der Landsberger Stadtrat hat nach Vorberatung im Bau-, Planungs- und Umweltausschuss in seiner Sitzung am 06. Juli 2016 die Aufstellung des Bebauungsplans „Am Penzinger Feld. 5 - 7“ im beschleunigten Verfahren nach § 13a BauGB beschlossen. P

246 Abs. 7 - 17 BauGB (Stand 24-10-2015) - Service Hessen

https://service.hessen.de/html/files/246_abs._7_-_17_baugb_stand_24-10-2015.pdf
24.10.2015 - [Text § 34 Abs. 3a S. 1 BauGB: Vom Erfordernis des Einfügens in die Eigenart der näheren Um- gebung nach Absatz 1 Satz 1 kann im Einzelfall abgewichen werden, wenn die Abweichung. 1. der Erweiterung, Änderung, Nutzungsänderung oder Erneuerun

BauGB-Satzung idF 7.Nachtr. - Stadt Aachen

http://www.aachen.de/DE/stadt_buerger/politik_verwaltung/stadtrecht/pdfs_stadtr...
6. Nachtrag v. 22.3.1985, veröffentlicht in den Aachener Tageszeitungen am 30.3.1985. (§ 11 Abs.5 gilt rückwirkend ab 5.8.1983). 7. Nachtrag v. 4.8.1986, veröffentlicht in den Aachener Tageszeitungen am 28.8.1986. 2. § 2 geändert durch 2. und 7. Nachtrag


Webseiten zum Paragraphen

BauGB § 7 Anpassung an den Flächennutzungsplan - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/146247_7/
20.10.2015 - Erster Teil: Bauleitplanung. Zweiter Abschnitt: Vorbereitender Bauleitplan (Flächennutzungsplan). § 7 Anpassung an den Flächennutzungsplan. 1Öffentliche Planungsträger, die nach § 4 oder § 13 beteiligt worden sind, haben ihre Planungen dem F

SAN 7 "Sanierungsgebiet Bahnhofstraße" (§ 142 BauGB)

http://www.schwabach.de/de/zuhause-in-schwabach/bauen-wohnen/laufende-verfahren...
Verfahrensstand, Zeit/Zeitraum. X, Einleitung, 06.05.2011. X, Öffentliche Auslegung und Beteiligung Träger öffentlicher Belange, 16.06.-20.07.2017. X, Erneute beschrängte Auslegung und Beteiligung Träger öffentlicher Belange, 18.09.-02.10.2017. X, Satzun

Jäde, Fachbücher für Schule & Studium gebraucht kaufen | eBay ...

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-fachbuecher-schule-studium/j%C3%A4de/k0c77
BauGB Jäde Dirnberger Weiß. Kommentar kann gerne auch verschickt werden. Es handelt sich um die 7. Auflage. 43 € VB 86405. Meitingen. 09.03.2018. BauGB Kommentar Jäde München - Schwabing-West Vorschau. BauGB Kommentar Jäde. Wie neu!! Viele hilfreiche Unt

Baugesetzbuch: BauGB | Schrödter | Verlag Vahlen München

http://www.vahlen.de/productview.aspx?product=10560
2006, zur 7. Auflage 2006: „(…) Der Kommentar bietet dem Praxisanwender einen ausgezeichneten Wegweiser durch die Anwendungsprobleme des BauGB und stellt insbesondere stets die Verbindungslinien zum sonstigen materiellen Umweltrecht intensiv dar. Wer sic

Die Abwägung gemäß § 1 Abs. 7 BauGB nach Erlass des EAG Bau

https://www.peterlang.com/view/product/17293
Restricted access. Die Abwägung gemäß § 1 Abs. 7 BauGB nach Erlass des EAG Bau. Series: Schriften zum Deutschen und Internationalen Bau-, Umwelt- und Energierecht · Robert Bach. Nachdem die Dogmatik planerischer Abwägung gemäß § 1 Abs. 7 BauGB weitgehend


Werbung

  • Verortung im BauGB

    BauGBErstes Kapitel Allgemeines Städtebaurecht › Erster Teil Bauleitplanung › Zweiter Abschnitt Vorbereitender Bauleitplan (Flächennutzungsplan) › § 7

  • Zitatangaben (BauGB)

    Periodikum: BGBl I
    Zitatstelle: 1960, 341
    Ausfertigung: 1960-06-23
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 3.11.2017 I 3634

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BauGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 7 BauGB
    § 7 Abs. 1 BauGB oder § 7 Abs. I BauGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Baugesetzbuch.net