§ 89 BauGB, Veräußerungspflicht
Paragraph Baugesetzbuch

(1) Die Gemeinde hat Grundstücke zu veräußern,

1.
die sie durch Ausübung des Vorkaufsrechts erlangt hat oder
2.
die zu ihren Gunsten enteignet worden sind, um sie für eine bauliche Nutzung vorzubereiten oder der baulichen Nutzung zuzuführen.
Dies gilt nicht für Grundstücke, die als Austauschland für beabsichtigte städtebauliche Maßnahmen, zur Entschädigung in Land oder für sonstige öffentliche Zwecke benötigt werden. Die Veräußerungspflicht entfällt, wenn für das Grundstück entsprechendes Ersatzland hergegeben oder Miteigentum an einem Grundstück übertragen wurde oder wenn grundstücksgleiche Rechte, Rechte nach dem Wohnungseigentumsgesetz oder sonstige dingliche Rechte an einem Grundstück begründet oder gewährt wurden.


(2) Die Gemeinde soll ein Grundstück veräußern, sobald der mit dem Erwerb verfolgte Zweck verwirklicht werden kann oder entfallen ist.


(3) Die Gemeinde hat die Grundstücke unter Berücksichtigung weiter Kreise der Bevölkerung an Personen zu veräußern, die sich verpflichten, das Grundstück innerhalb angemessener Frist entsprechend den baurechtlichen Vorschriften oder den Zielen und Zwecken der städtebaulichen Maßnahme zu nutzen. Dabei sind in den Fällen des Absatzes 1 Satz 1 Nummer 1 die früheren Käufer, in den Fällen des Absatzes 1 Satz 1 Nummer 2 die früheren Eigentümer vorrangig zu berücksichtigen.


(4) Die Gemeinde kann ihrer Veräußerungspflicht nachkommen, indem sie

1.
das Eigentum an dem Grundstück überträgt,
2.
grundstücksgleiche Rechte oder Rechte nach dem Wohnungseigentumsgesetz oder
3.
sonstige dingliche Rechte
begründet oder gewährt. Die Verschaffung eines Anspruchs auf den Erwerb solcher Rechte steht ihrer Begründung oder Gewährung oder der Eigentumsübertragung gleich.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Bebauungsplan

http://www.gross-bieberau.de/datei/de/stadtverwaltung/-/463/extLink
(89 Abs. 1 Nr.4, 11 und Abs.6 BauGB). UUUU. DOGOL. Bereich ohne Ein- und Ausfahrten. WA. Allgemeines Wohngebiet (84 BauNVO). Α ΔΙ. Stellplätze, Carports und Garagen gem. TF. Mit Geh-, Fahr- und Leitungsrecht zu belastende. Fläche (S 9 Abs. 1 Nr. 21 BauGB

Untitled - Stadt Schwäbisch Gmünd

http://www.schwaebisch-gmuend.de/brcms/pdf/Planzeichnung_gedreht_38346_0.pdf
S 9 Abs. 1 Nr. 1 BauGB i.v.m. 87 BauNVO. 2.1. Zahl der Vollgeschosse (zwingend). 89 Abs. 1 Nr. 1 BauGB i.v.m. S 20 BauNVO. Aufhebung planungsrechtlicher Die bisherigen Festsetzungen der. Festsetzungen. Bebauungspläne Nr. 153 B, 153 D || und. 153 G werden

1. Begründung Nr. 28 - Gemeinde Einhausen

https://www.einhausen.de/fileadmin/Dateien/Dateien/Bauen/1._Begruendung_Nr._28....
(BauGB S9 Abs. 1 Nr. 25). Baugrenze (BauGB 9 Abs. 1 Nr.2, BauNVO ss 22 und 23). Bäume anpflanzen (BauGB 89 Abs. 1 Nr. 25). ®. Umgrenzung von Erhaltungsbreichen des alten Bestandes. (BauGB S 172 Abs. 1). Sträucher anpflanzen (BauGB S 9 Abs. 1 Nr. 25). Son

C:\Dokumente und Einstellungen\ba25\Eigene ... - Stadt Bruchsal

http://www.bruchsal.de/site/Bruchsal-Internet/get/params_E1814234390/518272/Par...
GENEHMIGUNGSVERMERK S 10 BAUGB. EINFAHRT I AUSFAHRT. ENTFÄLLT. | 1253 |. TH= 7.90 m. 1252. |- az. GRÜNFLÄCHEN (99 ABS. 1 NR. 15 BAUGB., 89 ABS. 1 NR. 25 BAUGB. ) ANPFLANZUNG VON BÄUMEN. SONSTIGE PLANZEICHEN. GEBIETSBEZEICHNUNG (SIEHE TEXTLICHE FESTSETZUN

Plan Albert-Hugard-Strasse - Stadt Staufen

http://www.staufen.de/site/Staufen/get/documents_E1221111335/staufen/Objekte/Da...
Kanal. 424A 20. Bebauungsplan und örtliche Bauvorschriften. "Albert-Hugard-Straße Flst. Nrn. 424, 424/1 und 424/21". ON SIIN. * ST/CP. 13. DHA. * Ees,. Bauweise, Baulinien, Baugrenzen (89 Abs. 1 Nr. 2 BauGB; S 22 und 23 BauNVO) nur Doppelhäuser und Hausg


Webseiten zum Paragraphen

BauGB § 89 Veräußerungspflicht - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/146247_89/
20.10.2015 - 89 Veräußerungspflicht. (1) 1Die Gemeinde hat Grundstücke zu veräußern,. die sie durch Ausübung des Vorkaufsrechts erlangt hat oder. die zu ihren Gunsten enteignet worden sind, um sie für eine bauliche Nutzung vorzubereiten oder der bauliche

Stadt Gütersloh - Amtsblatt Gütersloh - Nr. 27/2017 89/2017

http://www.guetersloh.de/Z3VldGVyc2xvaGQ0Y21zOjMwODUx.x4s;jsessionid=asCYjFJjki...
89/2017. Bebauungsplan Nr. 93/2 „Wilhelm-Baumann-Straße“ im beschleunigten Verfahren nach § 13 a BauGB 1. Aufstellungsbeschluss 2. Beschluss zur frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 (1) BauGB sowie zur frühzeitigen Beteiligung der Behörd

Untitled - GeoPortal Saarland

http://geoportal.saarland.de/bplan/Kleinblittersdorf/BBPL_Textteil/BBPL_Texttei...
(5 Abs. 2 Nr. 1,89 Abs. 1 Nr. 1 BauGB, 58 1 bis 11 Bauvo). WR. Reines Wohngebiet (9 3 BauNVO). Maß der baulichen Nutzung. (6 5 Abs. 2 Nr. 1.59 Abs. 1 Nr. 1 BauGB, 16 BauNVO). GRZ 0,4. Grundflächenzahl als Höchstmaß 0,4. GFZ 0,8. Geschoßflächenzahl als Hö

Bebauungpslan Nr. 89 "Scharbel", Ortsteil Winkel, hier - Oestrich Winkel

http://www.oestrich-winkel.de/sessionnet/buergerinfo/vo0050.php?__kvonr=2648
Name: 2016/131. Aktenzeichen: 610-20/89. Art: Sitzungsvorlage. Datum: 25.08.2016. Betreff: Bebauungpslan Nr. 89 "Scharbel", Ortsteil Winkel, hier: Aufstellungsbeschluss (§1 Abs. 3 BauGB) ...

Genehmigung nach § 144 Baugesetzbuch (BauGB ...

https://www.duesseldorf.de/buergerservice/dienstleistungen/dienstleistung/show/...
Genehmigung nach § 144 Baugesetzbuch (BauGB). Vereinbarungen, durch die ein schuldrechtliches Vertragsverhältnis über den Gebrauch oder die Nutzung eines Grundstücks, Gebäudes oder Gebäudeteils auf bestimmte Zeit von mehr als einem Jahr eingegangen oder


Werbung

  • Verortung im BauGB

    BauGBErstes Kapitel Allgemeines Städtebaurecht › Fünfter Teil Enteignung › Erster Abschnitt Zulässigkeit der Enteignung › § 89

  • Zitatangaben (BauGB)

    Periodikum: BGBl I
    Zitatstelle: 1960, 341
    Ausfertigung: 1960-06-23
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 3.11.2017 I 3634

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BauGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 89 BauGB
    § 89 Abs. 1 BauGB oder § 89 Abs. I BauGB
    § 89 Abs. 2 BauGB oder § 89 Abs. II BauGB
    § 89 Abs. 3 BauGB oder § 89 Abs. III BauGB
    § 89 Abs. 4 BauGB oder § 89 Abs. IV BauGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Baugesetzbuch.net